Darf ich vorstellen? Unsere neue Frühjahrs-/ Sommerkollektion 2021!

Darf ich vorstellen? Unsere neue Frühjahrs-/ Sommerkollektion 2021!

FlowerPower Reitleggings von Royal Horsemen

Endlich sind unsere neuen Produkte im Lager eingetroffen. Ich kann euch versprechen, es wird farbenfroh, luftig und extravagant. Wir haben uns viele Gedanken dazu gemacht, was euch vielleicht gefallen würde. Es gab immer wieder Anfragen, ob wir nicht mal was Außergewöhnliches designen könnten. Nun…. ich denke wir haben einiges produziert, was ihr so zum Teil noch nicht gesehen habt.

Ich beginne erstmal mit unseren neuen Reitleggings:

Relativ schnell stand unsere RedOrange fest. Es ist eine absolute Trendfarbe 2021! Wirklich knallig und auffällig! Ich persönlich finde, dass man beim Anblick dieser Leggings gleich in Sommerlaune kommt. Kombiniert mit schwarz, weiß, grau, blau oder auch hellblau sieht sie einfach nur Hammer aus.

Unsere FlowerPower Reitleggings ist etwas verspielter. Wir hatten eine Blumenreitleggings bereits damals in Amerika entdeckt und fanden sie einfach cool. Da viele aus unserer Community sich eine pinke Reitleggings gewünscht hatten, haben wir das miteinander kombiniert. Den Blumendruck, den ihr darauf seht, ist eine Lieblingsblume von meiner Mum. Sie blüht in unserem Garten. Den Schnitt dieser Hose mussten wir etwas verändern, aber ich verspreche euch, sie sitzt genauso perfekt wie alle anderen.

Unser Modell HotSummer ist bereits jetzt schon bei euch heiß begehrt. Durch ihre Mesh-Einsätze ist sie wesentlich luftiger als unsere anderen Leggings und ein echter Hingucker!

Auf die RoyalWinner waren wir tatsächlich am meisten gespannt. Könnt ihr euch noch daran erinnern, wie das alles zustande kam? Als im letzten Frühjahr unser erster Corona-Lockdown kam, hatten wir von Royal Horsemen die Idee, euch die Zeit mit einem Designwettbewerb zu versüßen. Ihr wart begeistert und wir bekamen unendlich viele Vorschläge, wie unsere nächste Reitleggings aussehen sollte. Schließlich suchten wir uns einige Designs aus, die sich auch technisch umsetzen lassen würden. Anhand einer Abstimmung auf Instagram habt ihr euch für das Model „RoyalWinner“ entschieden und ich finde die Reitleggings ist wunderschön geworden.

Nun zu einem ganz besonderen Produkt! Unser Jumpsuit BlackBeauty!

Hier hatte Julia die Zügel in der Hand. Es ist von ihr ein echtes Herzensprojekt und ich hoffe wirklich sehr, dass ihr genauso begeistert davon seid.

Als Julia 2019 in Frankreich Urlaub machte, viel ihr auf, dass sehr viele Menschen Jumpsuits trugen. Da sie selber welche hat und sie wirklich gerne trägt, kam ihr plötzlich eine geniale Idee. Warum nicht einen Reit-Jumpsuit herstellen. Tatsächlich haben wir das bisher bei keiner anderen Reitbekleidungsmarke gesehen und wir alle fanden ihre Idee so gut, dass wir erstmal ein Patent beantragten. In sämtlichen anderen Sportarten gibt es bereits diese Jumpsuits (Fitnessbranche, Yoga, Taucher … sogar Rennfahrer tragen einen Einteiler), nur noch nicht im Reitsport. Das soll sich nun ändern.

Er ist genauso bequem wie unsere Reitleggings und optisch wirklich mal was Besonderes. Natürlich nichts für Leute, die nicht gerne auffallen. Aber alle anderen werden ihn lieben und ihre Freude dran haben.

Marina und Julia tragen RoyalWinner Reitleggings von Royal Horsemen
Marina trägt Jumpsuit von Royal Horsemen
Marina und Julia tragen die neuen nachhaltigen Poloshirts von Royal Horsemen

Nun zu unseren Polo Shirts!

Diese Shirts sind aus einem ganz besonderen nachhaltigen Material gefertigt. Der Stoff Modal von Tencel® wird aus Buchenholz aus nachhaltigem Anbau durch einen ökologisch verantwortlichen integrierten Zellstoff-zu-Faser Prozess gewonnen und ist somit eine pflanzliche Faser. Das Tragegefühl ist herrlich, da dieser Stoff sehr weich auf der Haut ist und besonders Atmungsaktiv ist er auch. Für die Sommertage einfach nur perfekt. Vertraut mir … ihr werdet diese Teile lieben!

Die Polo Shirts gibt es aktuell in zwei tollen Farben:

NightclubNavy

PowerPink

Last but not least haben wir für euch auch neue Reitsocken designt.

Einmal unsere NightclubNavy für den etwas dezenteren Geschmack sowie unsere FancyDots. Diese mag ich persönlich ganz besonders. Nicht zuletzt wegen dem hübschen kleinen Detail am Bund mit unserem Logo.

Ich hoffe, euch gefallen unsere Designs für unser Frühjahr / Sommer 2021 und ich freue mich schon jetzt, wenn ich euch die Produkte für die Herbst / Winter Saison vorstellen darf. Das wird richtig cool und ich bin schon so gespannt, wie ihr das alles findet!

Am liebsten würde ich jetzt schon alles verraten, aber noch ist alles streng geheim … naja … so müssen wir gemeinsam geduldig sein!

Marina und die Ponys Schülerkalender 2021/2022

Marina und die Ponys Schülerkalender 2021/2022

Titelbild Marina und die Ponys Schülerkalender 2021/2022

Das Schuljahr neigt sich dem Ende und ich denke wir alle freuen uns schon riesig auf die Sommerferien. Was für ein verrücktes Jahr! Das werde ich bestimmt nie vergessen! Obwohl ich im Distanzlernen keine Probleme hatte, freute ich mich sehr, wieder im vollem Klassenverband Unterricht zu haben. Das ist jetzt zwar nur für vier Wochen, aber ich denke, dass es nach den Ferien ganz normal weiter geht. Ich hoffe es zumindest sehr, denn dann kann mein Schülerkalender bei euch richtig zum Einsatz kommen.

Jetzt sitze ich hier im Garten und neben mir liegt der erste Schülerkalender von „Marina und die Ponys“. Schon ein merkwürdiges Gefühl. Was ist in all den Jahren, in denen ich Social Media mache, passiert. Was durfte ich schon alles erleben! Das alles liegt an euch und ich kann gar nicht oft genug DANKE sagen!

Als Ende 2019 ein Verlag auf mich zu kam, mit der Idee, gemeinsam einen Schülerkalender herauszubringen, war ich schon sehr aufgeregt. Ein bisschen mulmig war mir auch, weil ich mir natürlich nicht sicher war, ob euch das gefallen würde. Der Verlag hatte überhaupt keine Bedenken und nach einigen E-Mails stand es fest, dass wir einen solchen Kalender rausbringen würden.

Julia und ich setzen uns zusammen und überlegten gemeinsam, was alles im Schülerkalender vorkommen sollte. Schöne Bilder durften natürlich nicht fehlen. Einige Basics über meine Ponys und mir sollten auch rein, da die Wahrscheinlichkeit bestand, dass auch Leute den Kalender kaufen, die mich noch gar nicht kennen. Lieblingsrezepte, Lieblingssprüche sowie meine Lieblingsoutfits kamen noch hinzu. Und selbstverständlich unsere Royal Rules. Ich finde in ihnen steckt eine Menge Wahrheit und sie sind so wichtig! Ein paar Facts über Pferde, die vielleicht noch nicht jeder unbedingt kannte und einige Tipps, was man so mit Ponys unternehmen kann, runden den Kalender ab.

Als wir das gesamte Material zusammen hatten, war ich echt stolz und freute mich umso mehr, als der Verlag auch ganz begeistert war. Im September 2020 war Abgabetermin. Alles lief super. Wir waren gut in der Zeit und der Kalender konnte in Produktion gehen. Plötzlich passierte der schlimmste Tag meines Lebens, der mich immer noch oft traurig macht. Meistens wenn ich alleine bin und die Erinnerungen hochkommen. Es war der 16.Oktober 2020 als mein geliebtes Shetty Smarty tot auf der Weide lag. Ich will hier nicht weiter darauf eingehen, da ich dazu einen eigenen Blogbeitrag hochgeladen habe.

Marina und Paola posieren für den Schülerkalender

Doch nach dem Schock, der Traurigkeit und Hilflosigkeit, fiel mir mein Schülerkalender wieder ein. Smarty war ein riesiger Bestandteil. Was sollte ich nun tun? Einfach andere Bilder dem Verlag senden und versuchen, sie nicht drin vorkommen zu lassen? So, als hätte es dieses Shetty nicht gegeben? Immerhin würde der Schülerkalender erst viele Monate später veröffentlicht werden. Ich hatte ein sehr trauriges Gefühl im Bauch. Es fühlte sich an, als läge dort ein dicker Stein, denn ich wollte einfach nicht so tun, als ob es meine süße kleine Smarty nie gegeben hätte. Auch wenn sie nicht mehr physisch an meiner Seite ist, ist sie doch irgendwie immer noch bei mir. Wie nur sollte ich das dem Verlag erklären. Würden sie für meine Gefühlswelt Verständnis haben? Oder würden sie sagen, dass ein verstorbenes Pony in einem aktuellem Schülerkalender nichts verloren hat? Und wenn sie dieser Meinung wären, wie sollte ich dann reagieren? Ich will jetzt nicht sagen, dass ich verzweifelt war, aber es herrschte schon ein gewaltiges Gefühlschaos in mir. Schließlich schrieben wir den Verlag an und erklärten was passiert war. Mit der Reaktion, die dann kam, hätte ich echt nicht gerechnet. Sie schrieben mir eine sehr liebe Mail zurück und fragten mich, was ich von der Idee halten würde, diesen Schülerkalender der Smarty zu widmen.

Leute, ich kann euch nicht sagen, was für ein Stein mir vom Herzen fiel. Ich war von der Idee so begeistert und zugleich so dankbar. Ja … so war die ganze Geschichte zu meinem ersten Schülerkalender. Heute könnt ihr ihn schon für 9,99 Euro bestellen. Ihr findet ihn auf Thalia, auf Amazon und ganz vielen weiteren Seiten. In meinem Shop leider nicht! Aber letztendlich spielt es ja auch keine Rolle, wo man ihn bestellt. Ich hoffe nur, dass er euch viel Freude bereitet.

Ob ich ihn selber benutze? Auf jeden Fall habe ich einen, wo ich mir all meine Termine und Aufgaben notiere. Allerdings nehme ich ihn nicht für die Schule. Irgendwie habe ich Bedenken, dass andere das blöd finden. Tatsächlich versuche ich dieses gesamte Social Media Ding aus der Schule herauszuhalten. Da möchte ich einfach nur eine Schülerin sein, wie jeder andere auch!

Kannst du das verstehen? Wie würdest du es handhaben? Schreibt mal in die Kommentare!

Kuschelig in die Weihnachtszeit mit unserem Xmas Sweater

Kuschelig in die Weihnachtszeit mit unserem Xmas Sweater <3

Marina mit Dean und Nicky im Xmas Sweater

Wer kennt sie nicht? Diese kuscheligen und manchmal auch ugly Xmas Sweater. Ich fand die schon immer toll. Mittlerweile gibt es sie ja in Hülle und Fülle. Familien statten sich komplett damit aus und feiern darin ihr schönstes Weihnachtsfest. Der Trend kommt glaube ich aus Amerika. Aber auch auf Weihnachtsfeiern, auf dem Weihnachtsmarkt oder auch beim Après-Ski sieht man immer wieder ganze Gruppen in gleichfarbigen Xmas Sweatern rumlaufen. Auch wenn dieses Jahr (thanks Covid) alles etwas anders ist, weiß man sofort, wer zu welcher Gruppe gehört. Ich persönlich finde das super sympathisch. Diese Menschen haben doch Humor!

Natürlich war mir schnell klar: Royal Horsemen muss so einen auch auf den Markt bringen. Immerhin sind wir Royal Riders doch schon eine richtig große Royal Family geworden. Wäre es nicht toll, wenn wir gemeinsam im gleichen Xmas Sweater unser schönstes Fest im Jahr feiern? Wäre irgendwie super cool, wenn jeder eine Story oder einen Post damit machen würde und sie würden alle bei Royal Horsemen und bei mir gerepostet werden 😊 Mal schauen, was sich davon umsetzen lässt!

Tatsächlich hatte Julia sich schon vor einigen Jahren so einen Pulli gekauft. Nur tragen konnte sie ihn nicht wirklich. Er sah echt ganz süß aus… mit einem riesigem Elchgesicht! Aber leider war er aus einem qualitativ schlechten Material. 100 % Polyester will wirklich niemand neben sich sitzen haben. Schon gar nicht, wenn der Person auch noch warm wird. Schrecklich wenn man in solchen Teilen so furchtbar stinkt. Kennt ihr das? Das Fest der Liebe und Nähe kann dann schnell einsam machen 😀

Marina kuschelt mit den Fohlen

Jedenfalls kam für mich und unserem Xmas Sweater nur Bio-Baumwolle in Frage. Dieses Mal sogar zu 100 %. GOTS-Zertifiziert ist das gute Stück sogar auch. Ihr braucht übrigens keine Sorgen haben, der leiert wirklich nicht aus und wurde selbstverständlich wieder nachhaltig und fair produziert. Dieser Sweater ist absolut angenehm auf der Haut und zudem Unisex. Also wenn ihr eurem Freund oder Freundin, Bruder oder Schwester, Vater oder Mutter einen mitbestellen wollt, dann nur zu. In diesem Xmas Sweater sehen alle toll aus!

Außerdem spendet jeder Royal Rider mit jedem gekauften Produkt von uns einen Euro für eine gemeinnützige Organisation. So wie zur Zeit den „Bienenrettern“! Ab Dezember spenden wir an den Verein „One Earth One Ocean“. Besonders in der Weihnachtszeit wird einem nochmal bewusst, wie wichtig es ist, nicht nur an sich selbst zu denken, sondern auch an andere Menschen und Tiere sowie an unsere Umwelt. Gegenseitig helfen ist einfach wichtig und richtig <3

Jetzt, wo ich unseren nachhaltigen Xmas Sweater trage, fühle ich mich wirklich in Weihnachtsstimmung versetzt und diese wunderschöne Zeit kann beginnen. Ich liebe sie einfach so sehr! Für unsere gesamte Familie ist das, alle Jahre wieder, eine ganz besondere Zeit mit vielen Ritualen.

Liebt ihr auch die Weihnachtszeit? Was sind eure Rituale?

Ein Hoodie zum Verlieben

Ein Hoodie zum Verlieben

Julia und Marina beim Photoshoot für den Hoodie

Endlich darf ich euch meinen neuen Hoodie in der Farbe NightclubNavy von Royal Horsemen vorstellen!

Ich bin einfach so stolz und froh, wie unglaublich schön er geworden ist! Natürlich haben wir auch bei diesem Produkt auf eine faire und nachhaltige Produktion geachtet. So besteht dieser Hoodie aus 80% Bio-Baumwolle und aus 20% recyceltem Polyester.

Als wir beschlossen hatten, diesen Herbst einen Hoodie rauszubringen, da hieß es gleich: „Marina! Überleg mal, wie der Hoodie aussehen könnte. Was würdest du dir wünschen bzw. was fehlt dir vielleicht bei anderen Hoodies?“

Also fing ich an, mir Gedanken zu machen. Erstmal war es mir wichtig, dass er vom Material her sehr hochwertig sein sollte und nicht so ein labbriges Teil, welches nach ein paar Mal waschen irgendwie ausgeleiert aussieht. Wenn man erstmal einen neuen, coolen und gemütlichen Hoodie hat, möchte man ihn doch ständig tragen und deshalb muss er auch was aushalten. Außerdem sollte er nur dezent unseren Firmennamen zeigen. Bei unseren T-Shirts finde ich das große Logo auf der Vorderseite schön, aber jetzt wollte ich es gerne anders haben. Ich denke mit dem Schriftzug am Ärmel ist uns das auch sehr elegant gelungen.

Für mich war auch schnell klar, dass unser Hoodie unbedingt eine Tasche mit einem Reißverschluss braucht. Irgendwo muss man doch sein Geld, Leckerchen, Schlüssel oder Taschentücher sicher verstauen können. Auch das konnten wir sehr gut umsetzten, ohne dass es stark auffällt. Zusätzlich wollte ich eine gute Lösung für die Kabel eines Ceecoachs haben, denn die sind je nach dem schon sehr hinderlich. Doch durch unsere zwei kleinen Öffnungen unterhalb des Reißverschlusses (die nur bei Benutzung auffallen), ist auch dieses Problem gelöst. Ich selber nutze kaum einen. Aber für alle, die damit Training haben, ist es wirklich sehr praktisch. Über die Farbe musste ich überhaupt nicht lange nachdenken. Für mich war klar, dass dieser auf jeden Fall in NightclubNavy produziert werden sollte.

Und wisst ihr was mich auch ganz oft bei anderen Hoodies bzw. Pullis stört? Das Schild!! Also das, was im Nacken ist. So viele sind super kratzig und einfach nur unangenehm. Bei unserem stört wirklich gar nichts 😊 Das kleine dekorative Herz vorne am Ausschnitt war Julias Idee und durfte einfach nicht fehlen. Es soll nochmal symbolisieren, mit wie viel Liebe dieser Hoodie für euch designed wurde <3

Als ich meine Vorstellungen weitergab, wurde alles am Computer gestaltet. Es sah ganz gut aus. Ich hoffte nur, dass es in Wirklichkeit auch so schön werden würde. Schließlich kamen die ersten Muster. Ich konnte unseren ersten eigenen Hoodie fitten! Es war echt aufregend. Einige kleine Details mussten noch verbessert werden. Also musste ich mich nochmals gedulden, doch schließlich kamen die finalen Muster und ich war schockverliebt. Ich habe mich im Royal Horsemen Hoodie sofort pudelwohl gefühlt. Das Tolle daran: Er sieht auch zur Jeans mega cool aus. Ich liebe dieses Teil einfach!

Wie gefällt er euch? Habt ihr auch Lieblingsstücke, die nach der Wäsche gleich wieder angezogen werden? Schreibt mal in die Kommis 😊

Marina und Julia im Royal Horsemen Hoodie
Marina im Hoodie von Royal Horsemen
Hurra, zwei neue Reitleggingsfarben sind da!

Hurra, zwei neue Reitleggingsfarben sind da!

Passend zum Herbstanfang haben wir von Royal Horsemen zwei neue Farben von unseren super bequemen, schicken und nachhaltigen Reitleggings für euch auf den Markt gebracht.

Darf ich vorstellen:

  • HotChocolate
  • SmokeyGrey

Wie bei unserem gesamten Sortiment, haben wir auch dieses Mal auf eine nachhaltige und sozial faire Produktion geachtet. Das Ergebnis hat mich wieder mal umgehauen! Ich liebe diese beiden Farben jetzt schon so sehr, dass ich mich manchmal gar nicht entscheiden kann, welche ich zum Reiten anziehe.

 

Aber was macht unsere Reitleggings so besonders?

  1. Unsere Reitleggings werden nachhaltig und vor allem sozial fair produziert. Was genau wir darunter verstehen, könnt ihr bei uns auf www.royalhorsemen.de gerne nachlesen. Auch auf unserem Instagram Account geben wir transparente Einblicke.
  2. Unsere Reitleggings hat auf beiden Seiten große Taschen, wo sich auch problemlos ein großes Smartphone sicher verstauen lässt. Somit ist es auch egal, ob du Rechts- oder Linkshänder bist.
Marina trägt die neue Reitleggings von Royal Horsemen in der Farbe SmokeyGrey

3. Unsere Reitleggings hat Gürtelschlaufen. Wenn jemand einen Gürtel als modisches Accessoire nutzen möchte, ist das bei unserer Reitleggings kein Problem
4. Unsere Reitleggings sitzt wie eine zweite Haut und ist so bequem, dass man sie nicht mehr ausziehen möchte.
5. Unsere Reitleggings trocknet super schnell, so brauchst du nicht lange auf sie verzichten.
6. Mit jeder gekauften Reitleggings spendest du 1€ für einen guten Zweck. Zurzeit unterstützen wir mit dir die Bienenretter.

Täglich erreichen uns Nachrichten, wie toll unsere Reitleggings ist. Ich und das gesamte Team freuen uns wirklich sehr darüber, denn wir haben diese Reitleggings mit viel Liebe und Sorgfalt kreiert.

Ich bin schon ganz gespannt, wie unsere „HotChocolate“ und unsere „SmokeyGrey“ bei euch ankommen, also schau unbedingt bei uns im Onlineshop vorbei. Solltest du nicht wiederstehen können, darfst du gerne meinen Code „Marina10“ verwenden. So sparst du gleich mal 10% auf deinen Einkauf.

Also viel Spaß beim Shoppen und natürlich bei deinen Pferden!

Deine Marina

Marina trägt braune Reitleggings