Titelbild Marina und die Ponys Sch├╝lerkalender 2021/2022

Das Schuljahr neigt sich dem Ende und ich denke wir alle freuen uns schon riesig auf die Sommerferien. Was f├╝r ein verr├╝cktes Jahr! Das werde ich bestimmt nie vergessen! Obwohl ich im Distanzlernen keine Probleme hatte, freute ich mich sehr, wieder im vollem Klassenverband Unterricht zu haben. Das ist jetzt zwar nur f├╝r vier Wochen, aber ich denke, dass es nach den Ferien ganz normal weiter geht. Ich hoffe es zumindest sehr, denn dann kann mein Sch├╝lerkalender bei euch richtig zum Einsatz kommen.

Jetzt sitze ich hier im Garten und neben mir liegt der erste Sch├╝lerkalender von ÔÇ×Marina und die PonysÔÇť. Schon ein merkw├╝rdiges Gef├╝hl. Was ist in all den Jahren, in denen ich Social Media mache, passiert. Was durfte ich schon alles erleben! Das alles liegt an euch und ich kann gar nicht oft genug DANKE sagen!

Als Ende 2019 ein Verlag auf mich zu kam, mit der Idee, gemeinsam einen Sch├╝lerkalender herauszubringen, war ich schon sehr aufgeregt. Ein bisschen mulmig war mir auch, weil ich mir nat├╝rlich nicht sicher war, ob euch das gefallen w├╝rde. Der Verlag hatte ├╝berhaupt keine Bedenken und nach einigen E-Mails stand es fest, dass wir einen solchen Kalender rausbringen w├╝rden.

Julia und ich setzen uns zusammen und ├╝berlegten gemeinsam, was alles im Sch├╝lerkalender vorkommen sollte. Sch├Âne Bilder durften nat├╝rlich nicht fehlen. Einige Basics ├╝ber meine Ponys und mir sollten auch rein, da die Wahrscheinlichkeit bestand, dass auch Leute den Kalender kaufen, die mich noch gar nicht kennen. Lieblingsrezepte, Lieblingsspr├╝che sowie meine Lieblingsoutfits kamen noch hinzu. Und selbstverst├Ąndlich unsere Royal Rules. Ich finde in ihnen steckt eine Menge Wahrheit und sie sind so wichtig! Ein paar Facts ├╝ber Pferde, die vielleicht noch nicht jeder unbedingt kannte und einige Tipps, was man so mit Ponys unternehmen kann, runden den Kalender ab.

Als wir das gesamte Material zusammen hatten, war ich echt stolz und freute mich umso mehr, als der Verlag auch ganz begeistert war. Im September 2020 war Abgabetermin. Alles lief super. Wir waren gut in der Zeit und der Kalender konnte in Produktion gehen.┬áPl├Âtzlich passierte der schlimmste Tag meines Lebens, der mich immer noch oft traurig macht. Meistens wenn ich alleine bin und die Erinnerungen hochkommen. Es war der 16.Oktober 2020 als mein geliebtes Shetty Smarty tot auf der Weide lag. Ich will hier nicht weiter darauf eingehen, da ich dazu einen eigenen Blogbeitrag hochgeladen habe.

Marina und Paola posieren f├╝r den Sch├╝lerkalender

Doch nach dem Schock, der Traurigkeit und Hilflosigkeit, fiel mir mein Sch├╝lerkalender wieder ein. Smarty war ein riesiger Bestandteil. Was sollte ich nun tun? Einfach andere Bilder dem Verlag senden und versuchen, sie nicht drin vorkommen zu lassen? So, als h├Ątte es dieses Shetty nicht gegeben? Immerhin w├╝rde der Sch├╝lerkalender erst viele Monate sp├Ąter ver├Âffentlicht werden. Ich hatte ein sehr trauriges Gef├╝hl im Bauch. Es f├╝hlte sich an, als l├Ąge dort ein dicker Stein, denn ich wollte einfach nicht so tun, als ob es meine s├╝├če kleine Smarty nie gegeben h├Ątte. Auch wenn sie nicht mehr physisch an meiner Seite ist, ist sie doch irgendwie immer noch bei mir. Wie nur sollte ich das dem Verlag erkl├Ąren. W├╝rden sie f├╝r meine Gef├╝hlswelt Verst├Ąndnis haben? Oder w├╝rden sie sagen, dass ein verstorbenes Pony in einem aktuellem Sch├╝lerkalender nichts verloren hat? Und wenn sie dieser Meinung w├Ąren, wie sollte ich dann reagieren? Ich will jetzt nicht sagen, dass ich verzweifelt war, aber es herrschte schon ein gewaltiges Gef├╝hlschaos in mir. Schlie├člich schrieben wir den Verlag an und erkl├Ąrten was passiert war. Mit der Reaktion, die dann kam, h├Ątte ich echt nicht gerechnet. Sie schrieben mir eine sehr liebe Mail zur├╝ck und fragten mich, was ich von der Idee halten w├╝rde, diesen Sch├╝lerkalender der Smarty zu widmen.

Leute, ich kann euch nicht sagen, was f├╝r ein Stein mir vom Herzen fiel. Ich war von der Idee so begeistert und zugleich so dankbar. Ja ÔÇŽ so war die ganze Geschichte zu meinem ersten Sch├╝lerkalender. Heute k├Ânnt ihr ihn schon f├╝r 9,99 Euro bestellen. Ihr findet ihn auf Thalia, auf Amazon und ganz vielen weiteren Seiten. In meinem Shop leider nicht! Aber letztendlich spielt es ja auch keine Rolle, wo man ihn bestellt. Ich hoffe nur, dass er euch viel Freude bereitet.

Ob ich ihn selber benutze? Auf jeden Fall habe ich einen, wo ich mir all meine Termine und Aufgaben notiere. Allerdings nehme ich ihn nicht f├╝r die Schule. Irgendwie habe ich Bedenken, dass andere das bl├Âd finden. Tats├Ąchlich versuche ich dieses gesamte Social Media Ding aus der Schule herauszuhalten. Da m├Âchte ich einfach nur eine Sch├╝lerin sein, wie jeder andere auch!

Kannst du das verstehen? Wie w├╝rdest du es handhaben? Schreibt mal in die Kommentare!